Windspiel Gin – Ein Traum

Heute geht es ab in die Vulkaneifel. Seit 2014 produziert „Eifelion“ in Berlingen den Windspiel Premium Dry Gin. Sehr interessant und nicht üblich ist das eigene Tonic Water, welches vom Hersteller aus natürlichem Mineralwasser aus der Region hergestellt wird.

Hallo Spitzmund – Hallo Kiel

Heute blicken wir in den Norden der Republik, genauer gesagt nach Kiel zu Andreas Werner vom Spitzmund Gin. Der „NEW WESTERN DRY GIN“ aus der schleswig-holsteinischen Destillerie besteht nur aus natürlichen Produkten und trägt das Prädikat „handcraftet“. Dies bedeutet, die Herstellung des Gins erfolgt komplett manuell.

Just Gin – Das Spiel

Heute stelle ich euch -nicht wie sonst- einen neuen Gin, sondern das „Gin Quartett“ von Mikail und Thomas aus Mühlheim vor. Seit letztem Jahr ist das Spiel rund um den Gin erhältlich. Das Packaging ist hochwertig, die Karten befinden sich in einer edlen Metallbox und auch das Papier samt Druck hat eine sehr hohe Qualität.

Feel! (it) – Munich Dry Gin

Heute blicken wir nach München – besser gesagt zu Korbinian Achternbusch und seinem „Feel! Munich Dry Gin“. Der bayerische Gin-Hersteller hat sich ganz seiner Leidenschaft verschrieben und produziert in der Landeshauptstadt ein überaus tollen Gin und das Ganze mit dem Prädikat „vegan“.

Deutsche Botanicals vs. Irische Brennkunst

Heute habe ich einen weiteren interessanten Gin für euch. Das Familienunternehmen Hardenberg-Wilthen brachte vor einigen Monaten den „Von Hallers Gin“ auf den Markt. Tribut zollt der Gin aus Niedersachsen dem Physiker und Botaniker Albrecht von Haller. Dieser gründete 1736 die Botanischen Gärten in Göttingen. Und genau aus diesen Gärten kommen die Botanicals für den Gin….