741 Gin

Heute geht’s ab nach Baden-Württemberg und zwar nach Heilbronn und wir blicken auf den 741 Gin. Hinter dem Gin steht Julian Weiß. Den Namen bekommt der Gin von seiner Heimatstadt. Diese wurde nämlich im Jahr 741 zum ersten Mal erwähnt und somit prägt diese Zahl den Namen des Gins. Gebrannt wird in einer Brennerei vor Ort, die selbst eine der ältesten Brenntraditionen in Heilbronn pflegt. 

Optisch gefällt uns der 741 Gin sehr gut. Eine weiße 0,5 Flasche mit moderner Typographie und einem schönen Gesamtbild. Aufs Etikett bringt der 741 Gin 45 % Alkohol. Etwas mehr wie der Durchschnitt und darauf freuen wir uns.

Bei den Botanicals spielen das Weinanbaugebiet, das Neckertal auch eine wichtige Rolle. Neben Wacholder kommen nämlich Traubenblüten aus diesem in den Gin. Darüber hinaus finden auch Rosenblätter, Orangen und Grapefruit den Weg ins Destillat. Wir freuen uns aufs Nosing und Tasting.

Beim Öffnen des Ginflasche erhalten wir eine ausgeprägte Wacholdernote die mit Zitrusnuancen von Grapefruit und Orangen untermalt wird. Der Gin wirkt sehr angenehm in der Nase und wirkt nicht zu scharf. 

Am Gaumen bestätigt sich das Nosing. Der 741 Gin liefert eine feine Wacholdernote die uns sehr gut gefällt. Danach haben die floralen Noten ihren Aufritt. Wir schmecken Rosen- und auch die Traubenblüten die dann durch Zitrusnoten untermalt werden. Ein sehr angenehmer und weicher Gin trotz der 45 % Alkohol. Im Abgang bekommen wir dann aber doch eine feine Schärfe und der Gin hinterlässt einen starken Gesamteindruck. Wir probieren den Gin auch auf Eis und können hier auch eine klare Trinkempfehlung aussprechen.

Beim Gin Tonic Test nehmen wir Verstärkung durch klassische Indian Tonic Waters die mit dem 741 Gin sehr gut harmonieren. Ein frischer und geschmacklich einbandfreier Gin Tonic wandert so vom Glas in unseren Mund. Wer es etwas schärfer mag, kann auch auf mediterrane Tonics zurückgreifen. Die Botanicals kommen besser zum Vorschein, aber auch bekommt der Gin Tonic eine Gewisse Schärfe. 

Mit dem 741Gin freuen wir uns auf einen weiteren ausgezeichneten deutschen Gin beim „Guten Zeug“. Ein modernes Design trifft auf ein sehr feines und ausgeglichenes Destillat das wir hiermit recht herzlich willkommen heißen. 

Die Fakten:

Name: 741 Gin
Land:  Deutschland 
Alkohol: 45 %
Bottle: 0,5 Liter 
Botanicals: Wacholder, Grapefruit, Orangen, Rosenblüten, Traubenblüten
Tonics: klassische Indian Tonic Waters oder mediterrane Tonics 

Mehr zum Ginhttps://741gin.de/

*Der Gin wurde uns von 741 Gin zur Verkostung zur Verfügung gestellt.