The Spirit of Bareksten

Heute betreten wir Neuland auf unserer Suche nach „Guten Zeug“ und zwar führt uns unsere Reise in den Norden Europas – nach Norwegen. In Blomsterdalen in der OSS Craft Distillery wird der Bareksten Gin den wir uns genauer ansehen möchten hergestellt. Die Inspiration findet der Gin in der landschaftlich geprägten Westküste des Landes. Die klimatischen Bedingungen für den Anbau von Kräutern und Beeren stellen die Eckpfeiler des norwegischen Gins. In Deutschland wird der Bareksten von der Southern Spirits GmbH vertrieben, welche sich auf den Vertrieb von „exquisite Spirituosen“ spezialisiert hat.

Das Design des 46 % Gins gefällt uns sehr gut. Die schwarze 0,5 Liter Flasche überzeugt auf den ersten Blick. Edles und modernes Design werden durch schöne Typographie und Illustrationen unterstützt. Der Bareksten Gin liegt wunderbar in der Hand und ist ein echter „Eyecatcher“. Auf der Flasche werden neben dem Namen, Alkoholgehalt und Batch-Nummer auch noch ein paar andere Informationen wie zum Beispiel „Handcrafted in Norway“ vermittelt.

Neben Wacholderbeeren, finden auch Holunderblüten, Minze, Rhabarber, Preiselbeeren, Heidelbeeren sowie weitere 20 andere Botanicals in den Gin. Beim Lesen der Botanicals stellen wir uns auf eine recht fruchtige Note des Gins ein und sind gespannt auf das Nosing und Tasting.

Beim Öffnen der Flasche entfaltet sich eine angenehme Wacholdernote die durch viele weitere Aromen bespielt wird. Eine warme und fruchtige Note zieht durch die Nase und nach wenigen Sekunden erhalten wir zusätzlich eine leichte florale Note. Wir sind schon sehr gespannt auf das Tasting.

Beim Geschmack werden wir etwas ans Nosing erinnert. Neben einer schönen Wacholdernote spielen vor allem fruchtige Beerennoten und leichte Kräuterakzente die Hauptrolle. Der Gin schmeckt pur wunderbar und lässt sich kaum mit anderen Gins vergleichen.

Da wir die wunderbaren Noten des Gins nicht stark bespielen wollten, haben wir uns beim Gin Tonic Test ein Franklin & Sons Natural Light Tonic Water mit ins Boot geholt. Gemeinsam mit dem Bareksten ergibt sich ein wunderbarer Gin Tonic. Die tollen Aromen des Gins entfalten sich durch das Eis sehr schön und gemeinsam mit dem Light Tonic ergibt sich ein beeindruckender Gin Tonic. Weiter haben wir auch ein Fever-Tree Tonic probiert, welches wir auch bestens empfehlen können.

Der Bareksten Gin aus Norwegen hat uns klar überzeugt. Ein wunderbarer Gin der pur, aber auch als Gin Tonic zu überzeugen weiß. Die Mischung aus fruchtigen und floralen Noten gefällt uns sehr gut. Der Bareksten Gin gehört definitiv zum „Guten Zeug“.

Die Fakten:

Name: Bareksten
Land: Norwegen (Blomsterdalen)
Alkohol: 46 %
Bottle: 0,5 Liter
Botanicals: Wacholder, Minze, Holunderblüten, Preisel- und Heidelbeeren, Rhabarber + 20 weitere Zutaten
Tonics: Franklin & Sons Light Tonic Water, Fever-Tree Tonic Water

Mehr zum Bareksten Gin: www.barekstenspirits.com | www.southern-spirits.de/de/bareksten-gin/


* Southern Spirits hat uns den Gin für unseren Test zur Verfügung gestellt