Bembel Gin aus Hessen

Heute schauen wir nach Seligenstadt in Hessen. Hier südöstlich von Frankfurt ist der Bembel Gin zu Hause, den wir uns etwas genauer ansehen möchten. Das der Apfel hier eine prägende Rolle spielen wird, war uns von Anfang an bewusst. Die Ship it GmbH, die hinter dem Bembel Gin steht beschreibt seinen Gin folgend:

Aus dem Herzen Europas bringen wir euch den ersten Gin, der wirklich nach Apfel schmeckt.
 Als begeisterte Apfelwein- und Gin-Liebhaber wollten wir beides kombinieren und haben Bembel Gin entwickelt. Schon auf den ersten Blick erinnert die schwere Tonflasche und ihr Design an das wohl bekannteste Gefäß in Hessen – den Bembel.
 Statt Apfelwein befindet sich darin Apfel-Gin in Kombination mit Zitrusschalen, Limetten, Lavendel und natürlich dem typischen Wacholdergeschmacks von Gin.

Die Tonflasche des Bembel gefällt uns sehr gut. Tradition wird hier großartig umgesetzt und so landet der Gin in der 0,7 Liter Tonflasche. Auf die Flasche bringt der Gin 43 % Alkohol.

Das Leit-Botanical des Bembel Gin ist natürlich der Apfel. Neben diesem landen natürlich Wacholder, aber auch Lavendel, Limetten, Zitronenschalen und Koriander im Gin. Über weitere Botanicals schweigt man in Hessen. 

Beim Öffnen des Bembel Gins bekommen wir bereits die erste volle Ladung Apfel zu spüren. Lassen wir das Ganze etwas länger auf uns wirken, gesellt sich Zitrusnoten dazu, der Wacholder spielt hier keine besondere Rolle. 

Auch am Gaumen dominiert der Apfelgeschmack. Die Süße aus dem Nosing bestätigt das Tasting aber nicht. Zu den klaren Apfelnoten kommen einige Zitrusaromen und leichter Wacholder dazu. Der Gin hat eine angenehme Frische und schmeckt auch pur auf Eis. 

Beim Gin Tonic Test haben wir auf ein klassisches Thomas Henry Tonic Water zugrückgegriffen. Wir bekommen definitiv keinen klassischen Gin Tonic ins Glas, aber dafür einen unverwechselbaren. Die Frische der Äpfel harmoniert mit dem Tonic wirklich gut und wir bekommen einen tollen Sommerdrink ins Glas geliefert. Wir werden den Bembel Gin auch noch mit weiteren Mixers außer Tonics probieren, da wir denken, dass wir hier ein paar wirklich coole Drinks zaubern können. 

Wer einen klassischen „Wacholder Gin“ erwartet wird beim Bembel nicht glücklich werden. Aber wer was Neues ausprobieren möchte und ein Freund von Äpfeln ist, wird hier sicherlich sehr glücklich. Der Bembel bringt eine Frische und interessante Note ins Glas die uns überzeugt hat. 

Die Fakten:

Name: Bembel Gin 
Land: Deutschland (Hessen)
Alkohol: 43  %
Bottle: 0,7 Liter Tonflasche
Botanicals: Wacholder, Äpfel, Koriander, Limetten, Zitronenschalen, Lavendel, und weitere 
Tonics: Thomas Henry Tonic 
Mehr zum Gin: bembelgin.de

*Die Ship it GmbH hat uns den Gin zur Verfügung gestellt.