Der König im Wald – Der Große Arber

Der höchste Berg im Bayerischen Wald und Niederbayern ist der Große Arber. Er wird auch „König des Bayerischen Waldes“ genannt und erstreckt sich auf eine Höhe von 1.455 m.

Der Gipfel des Arbers ist über viele Wanderwege zu erreichen. Wer schneller und gemütlicher hoch hinaus will, der nutzt am besten die Gondelbahn. Die Aussicht am Gipfelkreuz ist unbezahlbar. Der Blick auf den Bayerischen Wald und die tschechische Sumava sind zur jeder Jahreszeit beeindruckend.

Um die Beste Aussicht zu erreichen, ist festes Schuhwerk von Vorteil, damit man sich auch auf den Felsen sicher bewegen kann.

Der Berg zieht im Sommer als auch im Winter viele Besucher aus der ganzen Welt an. Großartige Natur mit einer beeindruckenden Aussicht erwartet die Menschen und gehört damit klar zum „Guten Zeug“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.