Ein „fast“ verlassener Ort

Svetvinčenat. Das kleine Dörfchen in Istrien wurde im 6. Jahrhundert zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Heute bietet der 2.000 Seelen Ort unglaublich beeindruckende Motive. Das malerische Dorf begeistert durch seine vielen Gassen und Fensterläden und bietet jedem Fotografen egal ob Profi oder Amateur wunderbare Eindrücke.

Einfach am Abend durch die vielen Gassen schlendern und Jagd auf eines der tollen Motive machen. Wer in dieser Gegend unterwegs ist und Urlaub macht, wird diesen Ort nie vergessen.

Das Dörfchen Svetvinčenat in Istrien zählt daher zum meinem persönlichen „Guten Zeug“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.