Hello Moabit London Dry Gin

Der nächste im Bunde ist der „Moabit London Dry Gin“ aus dem Hause Taudtmann. Der Gin der deutschen Destillerie wird nach dem klassischen „London Dry“ Verfahren gewonnen.

Bei meiner Bestellung im Online-Shop von Traudtmann, kam ich nicht am eigenen Etikett vorbei.

Als Botanicals gibt der Hersteller Wachholder, Orangen, Lime, Zitronen, Colakraut, Thymian, Salbei, Lavendel, Koriander, Pfefferminz, Fenchel, Engelwurz, Rosenblüten, Bohnenkraut und natürlich Wacholder an.

Im Geschmack ist dieser Wachholder auch klar zu erkenne. Der Gin selbst ist mild. Im Abgang kann man den Wachholder aber auch die Zitrusfrüchte gut schmecken.

Gemeinsam mit Tonic-Water empfiehlt sich ein Thomas Henry Tonic, natürlich mit viel Eis und als Beilage ein Zweig Tyhmian. Auch Gurkenscheiben passen laut Hersteller zum Gin. In meinem Fall habe ich eine Zitronenscheibe genommen, das Ergebnis hat meine Entscheidung bestärkt.

Der Moabit London Dry Gin verdient sich den Zusatz „Gutes Zeug“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.