Der Muscatel Distilled Gin

Heute machen wir uns auf nach Mainz und zwar zu „A Witch, A Dragon & Me – Serious Spirits“. Vier Freunde stecken hinter diesem Namen -Ihre Gin-Interpretation – Der Muscatel Distilled Gin.

Das Design der Flasche machte uns schon bei der ersten Berührung neugierig. Eine sehr schöne schlichte Flasche mit tollem Etikett. Der Einsatz der Typographie gefällt uns und hinterlässt den Gedanken an alte Zeitungen. Die gelbliche Prägung am Rand des Etiketts rundet das Design ab.  Der 44 % Gin wird in 0,7 Liter Flaschen produziert.

Als Botanicals kommt neben Wacholder der gelbe Muskateller zum Einsatz. Weiter finden sich Spitzwegerich, Holunderblüten, Orangenschalen und Kamille im Gin wieder.

Beim Geruch nehmen wir eine starke Wachholdernote war, durch diese den anderen Botonicals wenig Platz zur Entfaltung bleibt. Da wir aber große Fans von Wachholder sind, stört uns dies nicht all zu sehr. Der eher krautige Duft des Gins gefällt uns aber im gesamten ganz gut.

Im Geschmack nehmen wir neben der Wachholdernote einen „Flair“ von Zitrus war, den die Orangenschalen liefern. Der Gin mit fruchtiger Begleitung überzeugt uns am Gaumen und im Abgang. Ein schönes Geschmackserlebnis, welches jeden Gin-Liebhaber gefallen sollte.

Der Muscatel Gin hat uns im Gesamtauftritt und Geschmack klar überzeugt und darf in unserer Gin Sammlung definitiv nicht fehlen. Ein weiterer guter deutscher Gin in unserem Portfolio. Lieber Muscatel Gin – Willkommen beim „Guten Zeug“.

Mehr Infos zum Gin: www.muscatel-gin.de

Die Fakten:

Name: Muscatel Distilled Gin (Rheinland-Pfalz)
Land: Deutschland (Baden-Württemberg)
Alkohol: 44 %
Bottle: 0,7 Liter Glasflasche
Botanicals: Wacholder, gelbe Muskateller, Spitzwegerich, Holunderblüten, Orangenschalen und Kamille
Tonics: Schwppes Premium Mixer Tonic Water & Thomas Henry Tonic Water