AUF ZUM DREISESSEL

Niederbayern. Für Naturliebhaber und Wanderer bietet der Dreisesselberg im Landkreis Freyung-Grafenau tolle Wanderwege und grandiose Ausblicke. Südöstlich vom Gipfel verläuft die Grenze zur Tschechischen Republik, das Dreiländereck Deutschland-Österreich-Tschechien befindet sich nur 3 km südöstlich des Berges.

GIN vs. KUNST.

In den letzten Monaten habe ich mich mit verschiedenen Gins beschäftigt. Im Vordergrund standen hierbei natürlich der Geschmack sowie die Herstellung und die Zutaten. Aber nicht nur der Gaumen entscheidet oft beim Griff zur Flasche – Das Auge trägt meistens zur Entscheidung bei. Dass sich Gin und Kunst sehr gut kombinieren lassen, beweisen die Jungs…

Unterwegs in den Emiraten.

Abu Dhabi/ Dubai. Vor kurzem waren wir 9 Tage in Abu Dhabi. Unser erster Aufenthalt in den Emiraten war schlussendlich eine tolle Erfahrung und Erholung pur. Ab München geht es 6,5 Stunden per Nachtflug nach Abu Dhabi. Wir haben uns vor Ort für das Intercontinental mit All Inclusive entschieden, welches im Ergebnis eine super Wahl…

MIT VIEL CHARME ZUM GUTEN ZEUG.

Pula. Die ehemalige Römerstadt in Kroatien mit knapp 60.000 Einwohner ist ein „must seen“ bei einer Reise nach Istrien. Am Hafen von Pula erblickt man sofort riesige Schiffe die in der Wert der Stadt gefertigt werden. Die Küstenstadt besticht durch viel Charme und Herz und lädt den Besucher zum Schlendern und entdecken ein.

SALZBURG – IMMER WIEDER GERNE.

Salzburg. Die österreichische Stadt gehört zu meinen absoluten Favoriten bei Ausflügen. Ein Ort mit sehr viel Charme, Geschichte und jeder Menge zum Entdecken. Eine Stadt am nördlichen Rand der Alpen welche durch die Burg mit Ihrer Festung überragt wird. Oben auf der Burg angekommen, kann man die ganze Stadt in seiner Pracht aus der Vogelperspektive…

Ein „fast“ verlassener Ort

Svetvinčenat. Das kleine Dörfchen in Istrien wurde im 6. Jahrhundert zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Heute bietet der 2.000 Seelen Ort unglaublich beeindruckende Motive. Das malerische Dorf begeistert durch seine vielen Gassen und Fensterläden und bietet jedem Fotografen egal ob Profi oder Amateur wunderbare Eindrücke.

Mystischer “Bayerischer Wald”

Ein Sonntagmorgen, 10.30 Uhr, es hat aufgehört zu regnen. Kamera einpacken und ab in den Bayerischen Wald. Der Dunst hängt noch in den Bäumen und das Wasser tropft von den Ästen. Wunderbare Natur mit wunderschönen Motiven. Ein Traum für jeden Naturliebhaber. Der Bayerische Wald vor und nach einem Regenschauer - Einfach "Gutes Zeug".