Six Dogs Blue Gin

Vor ein paar Wochen haben wir uns den Six Dogs Karoo Gin aus Südafrika vorgestellt. Heute möchten wir euch einen weiteren Gin aus der Six Dogs Distillery präsentieren, den uns Südafrika Genuss aus Weiheim gemeinsam mit den Herstellern zur Verfügung gestellt hat. 

Der Six Dogs Blue Gin wurde bereits mehrfach prämiert. Im Flaschendesign unterscheidet er sich nicht zum Karoo Gin und das ist auch gut so. Der Gin bringt 43 % Alkohol auf die 0,7 Literflasche. Natürlich darf zum Namen die passende blaue Farbe im Design nicht fehlen. Pro Marge werden lediglich 66 Flaschen abgefüllt.  Der Six Dogs Blue Gin wird auf der Webseite der Südafrikaner folgend beschrieben:

Six Dogs Blue derives its name from the blue pea flower (Clitoria Ternatea), an antioxidant and aphrodisiac in traditional medicine. As chance would have it, ‘Blue’ is also the name of the smallest dog in our pack of six. The infusion of blue pea gives the Gin its striking yet completely natural colour. The alchemy of this unusual botanical is further revealed when the Gin is mixed with a good tonic, changing its colour to light pink. Not for the timid, Blue is a Gin to inspire the novel you never got around to writing, to bring out a little sinner and singer in you and to raise in a toast at the end of a hard-fought battle.

Beim Blick in die Flasche sind wir natürlich gespannt auf die Botanicals und wer für die blaue Farbe im Gin verantwortlich ist. Die Antwort ist ganz einfach – Klitorie. Die Pflanzenart aus der Gattung Clitoria in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler gibt also dem Gin seine auffällige Farbe. Daneben finden natürlich auch Wacholder sowie Luzerne, Koriander und Pelargonie, Veilchen und Geranien den Weg ins Destillat. 

Beim Öffnen der Flasche begegnet uns eine angenehme Wacholdernote die mit floralen Nuancen untermalt wird. Eine leichte Zitrusnote gesellt sich dazu.

Am Gaumen schmeckt der Gin sehr fein und floral mit angenehmen Zitrusaromen. Wir finden eine leichte Vanillenote im Gin wieder und sind vom Destillat sehr angetan. Wir probieren den Gin pur auf Eis und sind auch hier sehr glücklich über unsere Wahl.

Beim Gin Tonic Test haben wir auf ein Barker & Quin Indian Tonic zurückgegriffen. Wie beim Karoo Gin harmoniert der Landsmann perfekt mit dem Tonic und wir erhalten einen super Drink in unserem Glas. Die Farbe des Gins macht das Ganze natürlich optisch zu einem absoluten Highlight. 

Nach dem Karoo Gin hat uns auch der Six Dogs Blue Gin aus Südafrika von vorne bis hinten überzeugt. Ein tolles Destillat mit vielfältigen Aromen und ausgezeichneten Geschmack. Willkommen beim „Guten Zeug“.

Die Fakten:

Name: Six Dogs Blue Gin
Land: Südafrika 
Alkohol: 43 %
Bottle: 0,7 Liter Glasflasche 
Botanicals: Wacholder, Veilchen, Klitorie, Luzerne, Koriander und Pelargonie, Zitrusfrüchte, Vanille und Geranien 
Tonics: Barker and Quin Indian Tonic 
Mehr zum Ginwww.suedafrika-genuss.de & www.sixdogs.co.za/

Südafrika Genuss & Six Dogs Distillery hat uns den Gin zum Test zur Verfügung gestellt.