Eifel Hop Gin

Wir schauen heute nach Bitburg. Bekannt ist die Stadt in Rheinland-Pfalz sicherlich für seine Bitburger Brauerei die ihr Bier in die ganze Welt exportiert. Der Hopfenbauer Andreas Dick ist ein echter Gin-Enthusiast und brachte vor wenigen Monaten seinen eigenen Gin auf den Markt – den Eifel Hop Gin. Gebrannt wird der Gin von seinem Freund Bernhard Zender, Eigentümer der seit 1806 bestehenden Eifelbrennerei. 

Seinen Namen „Gin 8“ bekommt das Destillat vom Hof Dick in Holstum beim Bitburg. Auf der Parzelle „Auf der Acht“ reift der Bitburger Siegelhopfen heran, der dann als Botanical für den Gin dient. 

Der 43 % Gin gefällt uns optisch außerordentlich gut. Die grün-goldene 0,5 Liter-Flasche ist ein echter Hingucker. Weniger ist mehr und das spiegelt sich im Design des Gins wieder. Eine wirklich wunderbare Flasche mit toller Farbgebung und Typographie, die einen besonderen Platz in unseren Gin-Regalen finden wird. 

Im Gin landet neben Wacholder wie schon erwähnt der Bitburger Siegelhopfen. Zu diesem gesellen sich Koriander, Lavendel Zitrusschalen und neun weitere Botanicals. Wir sind sehr gespannt wie der Hopfen mit den Botanicals harmoniert und freuen uns auf das Tasting.

Beim Öffnen des Gins und dem ersten Zug begegnet uns eine angenehme Wacholdernote sowie leichte süße Aromen vom Hopfen. Eine leichte Zitrusbrise erkennen wir auch. Auf zum Tasting.

Am Gaumen bestätigt sich das Nosting. Wacholdernoten treffen auf süße und leicht würzige Nuancen von Hopfen und Zitrus. Eine tolle Mischung. Das Destillat liegt sehr angenehm im Mund und ist im Abgang recht mild. Wir probieren den Gin 8 pur auf Eis und können auch hier eine klare Trinkempfehlung aussprechen – Prost. 

Beim Gin Tonic Test haben wir klassische Tonics verwendet wie zum Beispiel ein Fever-Tree. Der Gin und das Tonic harmonieren sehr gut und wir erhalten einen facettenreichen Gin Tonic on the rocks versteht sich. Wer den Hopfen noch mehr kitzeln möchte, den empfehlen wir ein mediterranes Tonic Water um den Aromen noch mehr Spielraum zu gelben. Auch hier erwartet euch ein toller Gin Tonic. 

Bitte einen Gin 8. Der Gin aus Bitburg überzeugt uns vom ersten Augenblick an. Ein wunderbares Design und ein ebenso tolles Destillat. Hopfen trifft auf Wacholder und wir freuen uns den Gin 8 beim Guten Zeug begrüßen zu dürfen.

Die Fakten:

Name: Gin 8
Land: Rheinland-Pfalz (Bitburg)
Alkohol: 43 %
Bottle: 0,5 Liter 
Botanicals: Wacholder, Hopfen, Zitrusschalen, Lavendel, Koriander, Zitronengrass und weitere Botanicals
Tonics: klassische Indian Tonic Waters sowie mediterrane Toncis 

Mehr zum Gin:  www.gin-8.de

*Der Gin wurde uns von Gin 8 zur Verkostung zur Verfügung gestellt.